Willkommen bei der
Kulturhermeneutischen Sozietšt e. V.

Mit dem Begriff “Kultur” ist nicht nur ein Ausschnitt aus der Gesamtordnung des menschlichen Zusammenlebens gemeint, wie etwa der programmatisch vom Alltäglichen abgeschiedenen Bereich des Feierabendlichen, des Feiertäglichen und des Sonntäglichen. Vielmehr umfasst Kultur den Gesamtzusammenhang der Daseinsbewältigung und des Daseinsverständnisses vom Menschen und alle dafür wesentlichen Lebensbereiche und Interaktionsformen. Die einzelnen – aus unterschiedlichen Disziplinen kommenden – Wissenschaftler, die sich in der Kulturhermeneutischen Sozietät e. V. zusammengeschlossen haben, sind darum bemüht, Phänomene der Gegenwart für das Verstehen aufzuschließen und zwar in ihrer je spezifischen fachwissenschaftlichen Perspektive.

Wir befinden uns immer schon in unterschiedlichen Verstehens- und Kommunikationszusammenhängen, die zwar durchaus vernetzt und kombiniert werden, die sich aber nicht in einer in sich stimmigen und widerspruchsfreien Totaldeutung der Wirklichkeit einigen. Wir verstehen Welt aufgrund bereits vorhandener Verstehenszusammenhänge und unterschiedlicher Kommunikationsforen, die unterschiedlich verknüpft und kombiniert, die aber durchaus in Spannung zueinander stehen. So geht es den Mitgliedern der Kulturhermeneutischen Sozietät e. V. nicht darum, eine “Megatheorie” von der Wirklichkeit zu erstellen, sondern darum, verschiedene Verstehens- und Kommunikationszusammenhänge behutsam aufeinander zu beziehen, einander anzunähern und deren Wahrnehmung dadurch zu bereichern.

     

Kuturhermeneutische Sozietšt e.V.